Die Lust am Einkaufen und Genießen

Late-Night-Shopping am Freitag, 29. Juni mit französischem Markt und Live Musik

Einkaufen in der lauen Sommernacht – damit locken die Geschäfte der Schwetzinger Innenstadt und öffnen am Freitag, 29. Juni, ihre Türen bis 22 Uhr zum Late-Night-Shopping. Allerhand Aktionen warten traditionell an diesem Abend auf die Besucher – in den Läden und an der frischen Luft, in der Mannheimer, Carl-Theodor-, Friedrich- und Dreikönigstraße sowie auf den Kleinen Planken.

So locken an diesem Aktionswochenende die Geschäfte mit prickelnden Begrüßungsgetränken, kleinen französischen Köstlichkeiten und attraktiven Nachlässen auf aktuelle Kollektionen, speziell bei Mode und Accessoires. Ein musikalisches Highlight ist in diesem Jahr das „Kern Pfeuffer Diebold Hammer Ensemble“ der Jazzinitiative Schwetzingen, das an wechselnden Standorten mit Gitarre, Bass, Mundharmonika, Percussion und Gesang zwischen 19 und 21 Uhr in der Innenstadt zu hören sein wird.

Spezialitäten aus Frankreich

Wer gutes Essen zu schätzen weiß, legt eine Einkaufspause in den umliegenden Restaurants ein. Oder schlendert zum beliebten französischen Markt „Marché Gourmand“, der ab Donnerstag, den 28. Juni für drei Tage die Kleinen Planken in ein Fest der Sinne verzaubert. Vive la France! Es ist die 7. Auflage des französischen Marktes in Schwetzingen und in diesem Jahr ist das Sortiment noch breiter: Salami, Schinken, Käse, Oliven, Quiches, Marmelade, Gebäck und mehr – die Spezialitäten stammen direkt von französischen Erzeugern. Dazu Flammkuchen, Merguez, Poulet Provencal und Crêpes zum Verzehr vor Ort bei einem feinen Glas Wein und französischer Live-Musik mit Marion & Sobo und Thibault Wolf, der bereits in den letzten Jahren sich eine echte Fangemeinde aufgebaut hatten. „Vorbeikommen, schlendern, einkaufen, probieren und bis in die späten Abendstunden französisches ‚Savoir-vivre‘ in der ganzen Schwetzinger Innenstadt genießen, das ist das Motto dieser Tage“, macht SMS-Geschäftsführerin Anne-Marie Ludwig Lust auf die kulinarischen, kulturellen und vielfältigen Einkaufserlebnisse.

Etliche Geschäfte in der Innenstadt folgen am Samstag, den 30. Juni den Öffnungszeiten des französischen Marktes und haben bis 18 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marché Gourmand – auf den Kleinen Planken

Französischer Markt vom 28. – 30. Juni 2018:

  • Donnerstag und Freitag von 10 bis 23 Uhr
  • Samstag von 10 bis 18 Uhr

Das Besondere aus Frankreich

  • Käse aus der Auvergne, dem Jura und dem Baskenland
  • frischer Ziegenkäse aus dem Bourgignon
  • Salami aus dem Baskenland
  • Pâtés aus der Auvergne
  • Frisches Baguette und weitere Brotspezialitäten
  • Quiches aus Lothringen
  • Oliven
  • Trockenobst, Marmeladen, Honig
  • Kekse aus der Bretagne
  • Nougat de Montélimar, Calissons
  • Weine aus der Bourgogne (Beaune, Savigny)
  • Weine aus dem Elsass (Crémant, Gewürztraminer, Riesling, Pinot Gris)
  • Cidre aus der Bretagne
  • Seifen, Schmuck und Accessoires aus der Provence
  • Lavendel

Zum Verzehr vor Ort

  • Flammkuchen in verschiedenen Variationen
  • Poulet provenҫal
  • Merguez
  • Crêpes und Galettes
  • Salami- und Käsevariationen vom Brett
  • Wein, Crémant, Bier, Cidre

Französische Chansons Live mit:

  • Marion & Sobo (Donnerstag Abend und Freitag Mittag)
  • Thibaut Wolf (Freitag Abend und Samstag tagsüber)
Teilen Sie diesen Beitrag!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen